Prof. Mag. Hubert J. Flörl

                          
2014 Verleihung des Berufstitel "Professor" durch Bundesminister Andrä Rupprechter
  
seit 1987 freischaffender Künstler
  
1986 Stipendium für einen sechsmonatigen Studienaufenthalt für Pharaonische Kunst in Kairo
  
1982 – 1987
   
Akademie der bildenden Künste in Wien bei Prof. Ferdinand Welz und Prof. Franz Xaver Ölzant von 1982 – 1987
  
1978 – 1982 Fachhochschule für Bildhauerei – HTL – Innsbruck
  
1960 geboren am 29. September in Wörgl / Tirol
  

Ausstellungen

                
2012 Museum of Fine Arts in Valletta, Malta
2011 Ausstellung EU – Parlament, Brüssel

mit Präsentation "Stille Nacht Weg"
2009 Ausstellung und Vortrag EU – Parlament, Strassburg

Thema Kunst und Jagd, Vortrag im EU-Parlament
Ausstellung Jerusalem – Via Dolorosa – Österreichisches Hospiz
2008 Ausstellung Euregio Haus, Brüssel
2007 Rom – Ausstellung Österreichisches Kulturinstitut – Audienz beim Papst
2006 Prag – Deutsche Handelskammer
2004 World Trade Center, New Orleans, USA
2001 ART CULT CENTER - Tabakmuseum, Wien
1999 Ausstellung, Künstlerhaus Wien
1996 H+H Immobilien, Innsbruck
1995 Weißenburgpark, Stuttgart
 „Präsentation Sternzeichenkalender“, Künstlerhaus Wien
1994 Galerie Sailer, Innsbruck
Donau Business Center, Wien

Hotel Interalpen – Präsentation „Bergzyklus“, Telfs

Schloss Kaps, Kitzbühel
1993 Ken’s Art Galerie, Florenz

Ulrichhaus, Innsbruck

„Christliches Werk“, Künstlerhaus, Wien
1992 Management Center – Schloss Elbroich, Düsseldorf
1991 Atelier in der Admiralitätsstraße, Hamburg
1990 ORF Landesstudio Tirol

Galerie Elefant, Hall, Tirol

Industriellenvereinigung in Wien
1989 Ausstellungsbeteiligung „Neuaufnahmen 1980-89“, 

Künstlerhaus Wien

Präsentation „Tiroler Freiheit 1809 – 1989, Wörgl

WERKSLISTE-Auszug

               Großplastiken
2014 Quell des Lebens - Juramarmor, H=180cm
7 Wasserläufe - Carraramarmor L=120cm
div. Modelle
2013 Relief Papst Hadrian VI, Carraramarmor H=170cm B=120cm, Bibliothek Santa Maria dell’Anima Rom
Brunnen Waldwainberg WBG, L=530cm B=250cm H=300cm
2012 Fertigstellung Friedensweg Hochburg Ach
Relief Papst Benedikt XVI, Carraramarmor H=170cm B=120cm, Bibliothek Santa Maria dell’Anima Rom
Altarmodell Anima in Rom, H=105cm B=120cm L=180cm
2011 Beginn 8 teiliger Zyklus – Stille Nacht – Heilige Nacht - 
Friedensweg

2010 Dreieinigkeitskreuz, Göttlicher Heiland Wien,
 Bronze Höhe 280 cm

2009 Raiffeisenbausparzentrale Wien – Brunnenskulptur, Edelstahlbronze L 600 cm, H 300 cm 

2007 Brunnen in Edelstahl und Bronze - H 350 cm Münster - 
Altenwohnheim

Sandsteinfigur – INNSBRUCK – H 280 cm -
 Wohnungseigentum

2006 Musikrelief Schwaz – Bronze 250 x 160 cm
2005 2 Löwenskulpturen, Steinguss H 250 cm - Wohnanlage Reith bei Kitzbühel 

2004 Eröffnung Franziskusweg – 9 Skulpturen aus Stein und Bronze H 350 cm

Dreieinigkeitskreuz in Bronze H 280 cm – 
M4 Einkaufszentrum, Wörgl
2002 Fertigstellung 4-teiliger Wasserlaufzyklus
 Generaldirektion der Donauversicherung Wien 180 – 350 cm

Brunnenskulptur für die Tirol Werbung, Innsbruck –
 Bronze H 250 cm 

Bronzeskulptur Porträt „Robert Schlumberger“ 100 Jahr Jubiliäum Fa. Underberg Schlumberger – H 200 cm

2001 Mellrichstadt – Relief für die Werkshalle der Firma Reich 33 lfm – Gips / Wasserlauf

Beginn der Großplastik Mutter Erde – Carraramarmor 

2000 Fertigstellung der Skulpturen für die Firma KTW in Kirchbichl, 
Brunnen in Bronze L 350 cm, Steinskulptur Carrara Marmor H 300 cm, Bronzerelief Durchmesser 200 cm, Weltkugel Aluminiumguss Durchmesser 125 cm
Atelierneubau in Tirol – Übersiedelung von Wien nach Tirol 
 

1999 Relief Vincenz von Paul H 240 cm L 390 cm, Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Wien

1998 Brunnen in Steinguss in Bad Häring, Tirol, H 250 cm 

1997 Relief Blindenverband Wien, 200 x 160 cm in Eiche

1996 Brunnen in St. Ulrich am Pillersee – H 320 cm / L500 cm


1995 Tennisskulptur für die Stadt Leibnitz / Thomas Muster
, Bronze 250 cm


2. Ateliererrichtung in Tirol / Wildschönau


1994 Kreuzwegsäule H 220 cm in Eiche, Landhaus Innsbruck

1991 3 Einfahrtsskulpturen Stadtgemeinde Wörgl, H 350 cm in Aluminium und Bronze

1990 Brunnen Raiffeisenkasse Wörgl H 160 cm, Bronze

Brunnen Raiffeisenkasse Wörgl H 160 cm, Bronze

1989 Kalksteinrelief Raiffeisenkasse Wörgl H 260 cm / B 240 cm
1988 Skulptur Control Data – Dortmund – Metallskulptur H 470 cm

Seit 1987 lebe und arbeite ich als freischaffender Bildhauer in Wien und Tirol. In dieser Zeit habe ich mehr als 45 Großplastiken in Bronze oder Stein ausgeführt.

Einige wichtige davon sind zum Beispiel die 4 Bronzeskulpturen – Wasserlauf für die Generaldirektion der Donauversicherung, fünf Großplastiken mit Höhe von bis zu 3 Meter der Firma KTW in Kirchbichl, die 4.6 Meter große Skulptur für den Unicampus Süd in Dortmund, einen Wasserlauf mit 33 lfm für die Firma Reich in Mellrichstadt / BRD und 9 Skulpturen „Sonnengesang des Hl. Franz von Asissi“ in Bronze in Höhe von 3.20 m.  Für die Arbeit „Mutter Erde“  einem Marmorblock in der Höhe von 5.30 Meter erhielt ich
 den Theodor-Körner-Preis.



Akademie Förderungspreis, Mitglied Wiener Künstlerhaus